+41 41 799 01 01 Mo-Fr 8-12 Uhr & 13:15-17:30 Uhr


Wer sind wir?

1996 als Distributor für Internettechnologien gegründet, fokussiert sich Infinigate seit 2002 konsequent auf den Vertrieb von Produkten zum Schutz von IT-Geräten, Netzwerken und Daten. Bis heute bildet IT-Sicherheit den wichtigsten Schwerpunkt unseres Unternehmens.

Anfangs nur in der Schweiz und in Deutschland am Markt aktiv, expandierte die Infinigate Gruppe seit 2007 in weitere europäische Länder. Durch Neugründungen von Niederlassungen und Zukäufe dehnten wir unser Geschäft nach Österreich, Dänemark, Norwegen, Schweden, Grossbritannien, Frankreich, Finnland sowie in die Niederlande und nach Belgien aus und beschäftigen gruppenweit mehr als 500 Mitarbeiter in 11 Ländern. Damit ist die Infinigate ein sehr relevanter Partner für Anbieter von IT Security-Lösungen.


Neben unseren lokalen Herstellerbeziehungen stehen unsere Schweizer Fachhandelskunden im Fokus. Unser Ziel ist es, eine optimale und ehrliche Betreuung und Beratung anzubieten, damit unsere Partner wiederum erfolgreiche Geschäfte mit ihren Endkunden akquirieren und umsetzen können. Dabei ist es uns besonders wichtig, dass wir in unserem Marktsegment für Security-Lösung aktuelle und zukunftssichere Technologien anbieten, um den sich sehr dynamisch entwickelnden Bedrohungsszenarien Paroli bieten zu können und damit unsere Partner und deren Kunden bestmöglich zu schützen.

Auch dem stetig wachsenden Bedarf an Lösungen «As a Service» tragen wir mit unserem Managed Service-Angebot Rechnung. Hier haben wir uns durch die Übernahme der net-point ag im Jahr 2020 in der Schweiz explizit verstärkt und uns zum führenden Anbieter in diesem Umfeld entwickelt.

An unserem Standort in Rotkreuz (ZG) und in der Westschweiz arbeiten wir in kleinen dynamischen Teams mit spezialisierten und auf das entsprechende Fachgebiet ausgebildeten Mitarbeitern. Ob im Finance, im Vertriebsinnen– oder Vertriebsaussendienst, als Business Development Manager, in der Administration, in der Logistik, im Marketing, als Support Engineer, Consultant, Trainer im TechService oder im Management gehen wir agil und partnerschaftlich mit den uns gestellten Anforderungen um. Denn ist unser Partner zufrieden, dann sind wir es auch. Mit Leidenschaft, Professionalität und dem richtigen Fokus setzt sich jeder unserer Mitarbeitenden mit Begeisterung dafür ein.

Als Geschäftsleitung der Infinigate sind wir stolz auf das, was wir als Team erreicht haben. Wir blicken auch nach einem Vierteljahrhundert weiter optimistisch und engagiert in die Zukunft und stellen uns zusammen mit unseren Mitarbeitern, Herstellern und Kunden den kommenden Herausforderungen getreu dem Motto «Eins ist sicher…Infinigate»

Die Geschäftsleitung der Infinigate (Schweiz) AG

Jasmin Renfer, Roger Staub, André Koitzsch

Hersteller Testimonials


Ohne unsere Hersteller wäre keine 25 erfolgreichen Jahre und somit kein Jubiläum möglich gewesen. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Herstellern für Ihr Vertrauen und die enge und engagierte Zusammenarbeit am Schweizer Channel.

Wir danken euch für eure Glückwünsche und freuen uns auf viele weitere Jahre IT-Distribution gemeinsam mit euch!



Sonicwall


Jan Patrick Schlögell

Regional Director, Central Europe, SonicWall

Infinigate ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Value Added Distributor, gespickt mit IT Security Experten, die die Welt jeden Tag ein bisschen sicherer machen. Wir freuen uns auf viele weitere tolle Jahre der Zusammenarbeit!




Sophos


Klaus Demuth
Senior Manager Distribution DACH,Sophos

"Wir arbeiten gerne mit Infinigate Schweiz zusammen, schätzen das Fachwissen und Committment und hoffen auf viele weitere erfolgreiche gemeinsame Jahre!"



Thales


Andreas Pieri
Channel Manager DACH, Thales

"Herzlichen Glückwunsch zum 25 jährigen Jubiläum, liebes Infinigate-Team. Wir freuen uns sehr, schon so lange mit euch zusammenarbeiten zu dürfen und wünschen euch alles Gute für die Zukunft."

Mike Tolido

Channel Sales Manager , Thales

„Die Zusammenarbeit mit der Infinigate (Schweiz) AG ist sehr gut und beruht auf einer hohen Vertrauenswürdigkeit. Besonders die Service-Leistungen, Leistungsfähigkeit und Reaktionszeiten werden von unseren Value Added Reseller sehr geschätzt. Herzliche Gratulation zu Eurem 25 Jahre Jubiläum.“

Aruba


Beat Sommerhalder
Country Manager Switzerland, Aruba
„Infinigate und Aruba verbindet eine langjährige und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit. Heute haben nicht nur die Aruba Netzwerke einen 6. Sinn, diesen benötigen wir auch in der Förderung der Aruba Partner.
Infinigate – da wo die „Aruba Value Added Distribution“ ein Zuhause hat.
Herzliche Gratulation zum 25 jährigen Jubiläum.“

Barracuda MSP


Franziska Lillge
Field Marketing Manager DACH, Barracuda MSP

"Top Zusammenarbeit, herzlichen Dank für eure Unterstützung und dass Ihr immer für uns da seid! Einfach super, macht weiter so!"

Cybereason


Frank Kölmel

Vice President Central Europe, Cybereason

"Infinigate Schweiz ist eine Institution in der Distribution von Cybersecurity-Produkten und bekannt und beliebt bei vielen Partnern, Resellern, Integratoren, Managed Service Providern und Endkunden. Macht weiter so mit der bekannten Passion und Leidenschaft für die besten Produkte am Markt."

Hornetsecurity


Marcel Künzenbach
Head of Distribution Management, Hornetsecurity
"Seit 25 Jahren leistet ihr einen immens wichtigen Beitrag für mehr Cybersicherheit in der Welt – dafür wollen wir euch danken und gratulieren! Wir freuen uns sehr darauf, euch auch in Zukunft bei eurer Erfolgsgeschichte als Partner begleiten zu dürfen."

SentinelOne



Gregor Klos
Senior Channel Account Manager CEUR, SentinelOne

"Gerade in einer dynamischen Branche wie der Informationstechnologie, sind langfristige Sicht und langfristiges Handeln elementar. Die Infinigate Schweiz hat hier mit ihrem 25-jährigen Bestehen Langfristigkeit und damit Erfolg bewiesen. Wir als SentinelOne DACH gratulieren herzlichst und freuen uns, jüngst Teil der nächsten 25 Jahre zu sein."

5 Mitarbeiter erzählen Geschichten aus der Vergangenheit 



Fabien Paiva Paulo

In den knapp acht Jahren, die ich bereits zur Infinigate Familie gehöre, durfte ich schon so einiges miterleben. Ich konnte viele grossartige neue Arbeitskollegen begrüssen und aber leider auch verabschieden. Dazwischen sind wir einige Male mit unseren Pulten umgezogen, die Büroräume wurden vergrössert und verändert, ich durfte mich persönlich weiterentwickeln und es haben viele tolle und lustige Team- und Geschäfts-Events stattgefunden.

Was mir jedoch am meisten geblieben ist, sind die «Töggali» Turniere: Jeden Mittag haben wir «Töggelet». Wir mussten uns vor dem «Töggali» Kasten anstellen, so dass man ja nicht vergessen ging. Das war der Moment, indem wir als Arbeitskollegen noch ein wenig mehr zusammenrückten.

Marco Theiler

«Als Co-Founder der «IUC» (Infinigate-Ugly-Christmas) erfüllt es mich mit Freude, dass die Mitgliederanzahl von Jahr zu Jahr grösser wird. Angefangen mit drei Mitgliedern konnten wir uns über die Jahre auf stolze 24 IUCeers im 2019 steigern. Leider konnten wir im Jahr 2020 den traditionellen Ugly-Christmas-Lunch in der Limihütte wegen Corona nicht durchführen, umso mehr freue ich mich auf die nächste Zusammenkunft Weihnachten 2021, dieses Mal hoffentlich mit über 30 Teilnehmern.»

Michael Lüthold

Umbau

Ich erinnere mich gut, als ich mein Bewerbungsgespräch im alten grossen Sitzungszimmer hatte. Keine Fenster, es roch nach altem Teppich, schlechte Lichtverhältnisse, sehr eng… Dann kam der Umbau und mit dem Umbau auch ein wenig Luxus.

Der Umbau an Sich hat unsere damalige BU geprägt, weil wir als einziges Team im jetzigen Büro blieben. Alle anderen wechselten in das Obergeschoss. Lediglich eine Plastikwand trennte unsere BU vom Umbau und dem damit verbundenen Baulärm, Schmutz und allen Gerüchen. 😃

Wachstum der Firma

Mit dem Wachstum kamen neue Personen, mit neuen Personen auch neue Stellen und damit auch neue Strukturen.

Auch ich bin Teil der neuen Organisation und durfte mich persönlich weiterentwickeln. Dazu kann ich sagen: «Ja, die Infinigate setzt auf eigene Mitarbeitende, wenn man nur möchte.»

Trotz der neuen Strukturen pflegt die Infinigate meiner Meinung nach einen weiterhin familiären und respektvollen Umgang mit allen Kolleginnen und Kollegen.


Roman Schalk

Events

Das Highlight der Events war der Romandie Event inkl. Body Flying. Nicht nur, dass das TechServices Team morgens um halb 3 den Billardtisch fand, was die anderen Mitbewohner nebenbei nicht so prickelnd fanden, oder sich ein Zürcher Mitarbeiter lauthals und mehrfach über die Hitze im Zimmer mit: „Es isch sooooooo heiss……“ beschwerte und von seinem damaligen Chef liebevoll, in einem Mix aus Hoch- und Schweizerdeutsch, ein: Züri, etz isch guet, mer wüsseds! kassierte, schaffte es auch ein riesiger Sonnenschirm in ein fremdes, nicht von der TechServices bewohntes Zimmer, dieser wurde von den Bewohnern freudig und voller Dank entgegengenommen

Die Aktion mit dem Sonnenschirm kam so gut an, dass das Projekt am nächsten Event im Europapark kopiert werden wollte, leider wurden die beteiligten Personen von der Security erwischt. (Namen sind der Redaktion bekannt).

Umzug

Nachdem das Büro gefühlte 30 Mal umgestellt wurde, stand der grösste Umzug der Infinigate Geschichte beim Verlegen des neuen Teppichs an. Alle Abteilungen mussten jeweils komplett entfernt, der Boden eingelegt und danach die Abteilung wieder aufgestellt werden. Das ganze Büroequipment blieb dabei natürlich in den Büroräumlichkeiten, dies stellte das Umzug-Team der Technik vor massive, noch nie dagewesene, logistische Schwierigkeiten. Nach Tagen voller Schweiss, eingeklemmten Fingern, Rückenschmerzen und noch weitere Leiden fanden alle Abteilungen schliesslich ihren, zum Glück noch immer vorhandenen, hoffentlich definitiven Platz. Der neue Teppich wurde nach einigen Tagen, wie könnte dies anders sein, bereits mit Kaffeeflecken willkommen geheissen.

Claudia Lanz

IT Security Day

Wie so viele andere hatte ich meinen 1. offiziellen Arbeitstag zum IT Security Day Ende August, obwohl ich laut Arbeitsvertrag erst am 01.09.2011 gestartet bin. Ich weiss noch, dass dies ein sehr spezieller Moment war. Insgesamt war alles etwas speziell, da man ja seine Kollegen noch nicht kannte, von den Kunden und Herstellern mal ganz abgesehen. So bin ich mir damals mit meinen 33 Jahren wie ein Anfänger vorgekommen, der erst einmal alles lernen muss.

Der IT Security Day war immer etwas Spezielles, ein Highlight im Firmenkalender, der schon lange vorher immer in der Planung war. Je näher der Tag rückte, um so unruhiger wurde das Team. Am Ende war jeder einzelne Security Day (mal abgesehen vielleicht vom Wetter) gelungen und sowohl unsere Kunden, Hersteller aber auch alle Kollegen waren begeistert.